Das Isergebirge und das Isergebirgsvorland

GIzerskie_WJB4994GIzerskie_WJB4984GIzerskie_WJB4982Daniel KoszelaCzocha_WJB4918

Das Isergebirge (poln. Góry Izerskie) und das Isergebirgsvorland (poln. Pogórze Izerskie) liegen im westlichen Teil der polnischen Sudeten, im Grenzgebiet von Polen und Tschechien. Der höchste Berg des Isergebirges ist der Wysoka Kopa Berg (deutsch Hinterberg) mit einer Höhe von 1.126 m ü. M. In der malerischen, verzaubernden Landschaft des Isergebirges dominieren weite Täler und Hügel mit länglichen, sanften Abhängen. Die vier wichtigsten Flüsse Izera (deutsch Iser), Kwisa (deutsch Queis), Kamienica (deutsch Kemnitzbach) und Kamienna (deutsch Zacken) haben einen Streckenverlauf, der für die Bergflüsse charakteristisch ist, in anderen dagegen Gegenden verlaufen sie sanft. Umfangreiche Moore, das Alter der ältesten liegt bei etwa 10.000 Jahre, sind mit vielen einzigartigen Pflanzenarten bedeckt und durch Reservate „Torfowiska Doliny Izery“, „Krokusy w Górzyńcu”, „Grądy koło Posady” und durch Blumenwald Reservat „Góra Zamkowa“ geschützt.

Das Isergebirge ist für Touristen das ganz Jahr attraktiv. Mit einem Netz von gut ausgebauten Wanderwegen auf beiden Seiten der Grenze ist das ein „Mekka“ für Langläufer im Winter und für Liebhaber des Radfahrens im Sommer. Große Teile des Gebirges haben die abgeflachten Spitzen mit den fast ebenen Böden und sind dadurch ideal für das Planen verschiedener Radwege. Der Reiseverkehr konzentriert sich auf zwei Orte: Świeradów Zdrój (deutsch Bad Flinsberg) und Szklarska Poręba (deutsch Schreiberau ), von dem das Jakobstal (poln. Jakuszyce) mit der berühmten – Jakobstaler Wiese ein Teil ist.

Das ist auch eine Region sehr reich an Sehenswürdigkeiten. Sehenswert ist für die Lausitz Region (poln. Łużyce) der typische Wohnungsbau, dessen wunderschöne Beispiele in der Gegend von Zgorzelec (deutsch Görlitz ) und Bogatynia (deutsch Reichenau) bewahrt wurden. Auf dem Marktplatz in Sulików (deutsch Schönberg) finden wir zum Beispiel zwei hübsche Holzhäuser mit Arkaden, die ein Teil von dem ehemaligen Gebäude des ganzen Platzes darstellen. Einen Besuch wert sind der alte Sitz der Ritter und des Adels, die Burgen und die Burgruinen wie zum Beispiel Gryf (deutsch Greiffenstein), Wleń (deutsch Lähn), Siedlęcin (deutsch Boberröhrsdorf), Radomierzyce (deutsch Radmeritz ), Płakowice (deutsch Plagwitz), Maciejowiec (deutsch Matzdorf ) oder ein Hof in Nawojów Łużycki (deutsch Sächsisch Haugsdorf ) ein schönes Beispiel der italienischen Renaissance.

Die riesige Burg Czocha (deutsch Tzschocha ), in der zahlreiche Filme gedreht wurden von Kriegskomödien bis zur Verfilmung von „Pamiętniki Fanny Hill”, steht stolz mit seinem monumentalen Turm auf dem Leśniańskie See. Sehenswert sind auch viele andere Städte wie zum Beispiel die Sehenswürdigkeiten von Lwówek Śląski (deutsch Löwenberg in Schlesien) Nowogrodziec (deutsch Naumburg am Queis) Lubań (deutsch Lauban ), Zgorzelec (deutsch Görlitz) oder Lubomierz (deutsch Liebenthal), die Stadt die durch das Museum von Kargul und Pawlak oder durch das Festival der Komödienfilme bekannt ist.

Loading Maps
Anschauen
Normal Mitternacht Family Fest Open dark Riverside Ozan
My Location Vollbild
There are no available hotel for this location, time and/or date you selected.

    Total: No hotel found .    view all

    Hotels suchen

    Not what you're looking for? Try your search again